Es geht los im Wörth-Garten …

Beitrag von Wiyanna Markowis

In der vergangenen Woche ist es im Wörth-Garten richtig losgegangen. Nach Absprachen mit der Stadt darf der Gemeinschaftsgarten weiter aufgebaut werden, solange sich alle an die geltenden Maßnahmen wie das Einhalten des Mindestabstands und der maximalen Gruppengröße halten. Dies macht uns unglaublich froh. Gerade jetzt ist es so nötig wie schön, mehr offene Möglichkeiten zu haben, die zum Gärtnern einladen. Sowohl zum Umgang mit Corona als auch zum allgemeinen Vorgehen im Garten informieren seit dieser Woche auch Schilder am Rande des Gartens Richtung Steinach.

Als erste größere Aktion haben wir in der vergangenen Woche einen schönen Mittelkreis aus Hackschnitzeln angelegt, um den herum in den nächsten Wochen Hoch- und Hügelbeete entstehen können. Die ersten Hochbeete sind auch schon auf das Gelände gebracht worden.

Heute kam dann eine Spende von „den bäumlern“ aus Raidwangen – ein großer Anhänger voll Erde, den wir zum Befüllen der Beete verwenden werden.

Ab jetzt ist Mitmachen gefragt!!

Damit der Garten weiter wachsen und die vorbereiteten Setzlinge (letzte Woche wurden uns über 1000 Setzlinge gespendet!) bald dort eingepflanzt werden können, brauchen wir:

  • Holz, Äste, Balken, Bretter … die als Begrenzung für Hügel- und Hochbeete genutzt werden können
  • Schaufeln, Hacken, weitere Gartengeräte, besonders Gießkannen
  • Grünschnitt und Äste zum Befüllen der Beete
  • Kompost

Am meisten brauchen wir allerdings euch, euer Know-How und euren Spaß am Ausprobieren und Gärtnern.

Ihr habt vielleicht Lust, ein Hügelbeet anzulegen oder den Rahmen für ein Hochbeet zu bauen? Ihr habt Material, welches nicht mehr gebraucht wird und fändet es schön, wenn es im Gemeinschaftsgarten wieder genutzt wird? Könnt ihr Kompost und Gründschnitt besorgen (Anhänger notwendig!)?

Meldet euch und macht mit, wir freuen uns auf euch!

Unser Kontakt:
info@buntebeete.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.